Sonntag, 13. Januar 2013

Hot Lunch - Hot Lunch


Hot Lunch kommen aus San Francisco und spielen einen der dreckigsten Rocksounds, den man wohl  momentan auffinden kann. Sie sind nicht nur befreundet mit Bands wie The Shrine, sondern auch sie haben eine innige Beziehung zu Skateboards und kompromissloser Musik.

Um ihren rohen Sound authentisch auf Platte zu bekommen engagierten die Band um Frontmann Eric Shea, Tim Green von Louder Studios und das Ergebnis könnt ihr euch unten anhören. "Gold Lyre" ist der eingzige Song, den ihr von der Bandcamp Seite aus streamen könnt. Er klingt in etwa, wie wenn Josh Homme eine Jamsession mit Melvins einlegen würde. Den Rest gibt es im Shop des deutschen Labels Who Can You Trust? Records auf Vinyl zu kaufen.

Den fantastischen Opener "Handy Denny", auf dem sie in etwa wie die Stones auf Speed klingen, könnt ihr bei Myspace streamen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten