Montag, 19. November 2012

Label Love Vol. 5: The Jazz Edition


Das Plattenlabels es in der heutigen Musikwelt schwer haben ist vermutlich kein Geheimnis. Speziell kleine Labels können sich nur durch die Liebe zur Musik finanzieren. Label Love unterstützt diese Labels durch kostenlose Compilations, die auf den Katalog von vielen kleinen Labels aufmerksam machen.

In der 5. Auflage, der Jazz Edition, sind dementsprechend alle möglichen Varianten und Interpretationen des Begriffs Jazz vertreten. Von Latin Klängen bis zu traditionellen Jazz Nummern ist dabei alles vertreten.

Die bei Label Love vertretenen Label sind mit Tru Thoughts Recordings, Impossible Ark Records, Gondwana Records, Jazzman Records, Edition Records, Katalyst Entertainment, Revive Music Group, und Basho Records auch teilweise keine Unbekannten auf diesem Blog. Das komplette Album gibt es auf der Bandcamp Seite.

Keine Kommentare:

Kommentar posten