Sonntag, 15. Dezember 2013

Jef Gilson - Archives


Wer die Spiritual Jazz Releases von Jazzman verfolgt hat, dem wird der Name Jef Gilson bereits bekannt vorkommen. Auch weitere Quellen haben den einzigartige Jazz Musiker für sich entdeckt, was vermutlich nicht zuletzt auch an seinem Tod vor einem Jahr liegt.

Die Spezialisten von Jazzman aus England haben mal wieder keine Kosten und Mühen gescheut und diverse Trips nach Frankreich aus sich genommen, um auch die letzte Perle aus Gilson's Katalog zu entdecken und auf diesem Album zu verewigen. Alle Songs, die hier vertreten sind, wurden zuvor noch nicht veröffentlicht und wurden von ihrer Original Quelle digitalisiert. Gilson's Sounds sind lässig und experimentell zugleich. Auf vielen Tracks ist ebenfalls ein ganz eigener Ansatz von lateinamerikanischen und arabischen Elementen zu hören, wie auch in dem Beispiel unten deutlich wird. Er war einer der interessantesten und vielseitigsten Jazz Interpreten überhaupt und wieder einmal dürfen wir uns bei Jazzman bedanken, dass viele seiner Kompositionen nicht im Verborgenen bleiben.

Stream und die Möglichkeit zum Kauf findet ihr auf der Bandcamp Seite


Keine Kommentare:

Kommentar posten