Mittwoch, 26. Juni 2013

Nikolaj Hess - Trio

Jeder der schon einmal die Namen Nikolaj Hess, Tony Scherr und Kenny Wollesen gehört hat, kann sich vorstellen, dass es hier nicht um irgendein Jazzalbum geht. 

Der Pianist Nikolaj Hess kommt aus Dänemark, verbringt jedoch auch viel Zeit New York, wo er auf den Rest des Trios stieß. Er war bereits auf unzähligen Alben mit internationalen Größen zu hören gewesen und kann mit diversen Auszeichnungen glänzen. Die Amerikaner Scherr und Wollesen können ebenfalls namhafte Kooperationen aufweisen (Bill Frisell, John Zorn etc) und haben sich über die Jahre einen exzellenten Ruf erspielt.

Sobald die CD im Player verschwindet, wird der Hörer von einer Kombination aus warmen Sound und unglaublich schönen Harmonien überwältigt. Auch die Art und Weise, wie die Töne gespielt werden, machen diesen simplen Track so effektiv. Während viele Alben mit einer schnellen mitreißenden Nummer beginnen, ist diese Interpretation von Bob Dylans "Make You Feel My Love" genau das Gegenteil - ein Song der dir sagt: "setz dich hin, lehn dich zurück, mach die Augen zu" und dann geht es los. 

Nikolaj Hess
Das Trio beweist im kompletten Verlauf des Albums, das sich wahre spielerische Klasse im Beherrschen der langsamen Töne ausdrückt. Natürlich wird auch an manchen Stellen improvisierte Soli eingespielt und es geht etwas schneller zur Sache, doch immer wieder findet sich das Trio in den fantastisch vorgetragenen Leitmotiven wieder und brilliert durch effektives Jazz-Songwriting. Jede Nummer wirkt auf der einen Seite durchstrukturiert und auf der anderen Seite verspielt und vielseitig. Es ist wohl überflüssig zu erwähnen, dass jeder Akteur sein Instrument erstklassig beherrscht, gerade in den längeren Songs wie "Black & White" kommt diese Klasse zum Vorschein, wenn das Trio eine starke Spannung und Atmosphäre gekonnt aufrecht erhält.

Auf der Seite von Nikolaj Hess könnt ihr in das Album reinhören oder bei Soundcloud weitere Kompositionen von Hess streamen.

Film by hessmusic Kontra by hessmusic

Keine Kommentare:

Kommentar posten