Dienstag, 16. Juli 2013

Kekko Fornarelli & Roberto Cherillo - Shine

Kekko Fornarelli lieferte 2011 nicht nur das für uns mit Abstand stärkste Jazzalbum ab, er steigerte damit auch deutlich seinen Marktwert und ist mit seiner Musik mittlerweile überall in der Welt unterwegs.


Bei seinem neuesten Projekt Shine arbeitet er mit dem Sänger Roberto Cherillo zusammen. Beide versuchen sich dabei auch an elektronischen Elementen, konzentrieren sich aber meistens auf die wesentlichen Elemente Klavier und Gesang. Gestern erschien nun ein passendes Livevideo, in dem die Beiden eine intensive 13 Minuten lange Nummer spielen. Nach einem langen Intro zeigt sich nach ca 4 Minuten erneut Fornarellis Klasse am Klavier und wenn wenn 3 Minuten Später Cherillo dazu einsetzt, ergibt sich daraus einer der stärksten Jazzsongs des laufenden Jahres. Das angesprochene Video könnt ihr unten streamen.



Wer noch nicht mit Fornarellis Material bekannt ist kann auch unten noch 2 weitere beeindruckende Instrumentalnummern streamen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten