Donnerstag, 19. September 2013

Afrobeat Airways 2


Es ist vielleicht überflüssig zu erwähnen, dass Analog Africa neben Soundway und Mukatsuku eine der Top-Adressen für Afrobeat Releases ist, doch mit diesem Release scheinen sich die Frankfurter wieder einmal selber zu übertreffen. Nach dem ersten Teil der Afrobeat Airways Compilation 2009 wurde nun der Nachfolger am 17. September veröffentlicht.

Geographisch liegt der Fokus auf Ghana. Das ganze Land im Westen Afrikas wurde nach den reichen und ergiebigen Quellen lokaler Musik gescannt. Insgesamt spannt das Album nun 13 Nummern unter denen eine große Vielfalt von Highlife bis hin zum traditionellen Afrobeat, der hier unter anderem von niemand geringeren als Ebo Taylor vertreten ist, vertreten ist. Weitere Interpreten heißen Uppers International, Nana Ampedu, K. Frimpong oder Gyedu-Blay Ambolley. Selbstverständlich wurde beim Zusammentragen auf die einzigartige Qualität wertgelegt, die auch durch die intensive Forschung und die dadurch resultierenden seltenen Tracks zustande kommt. Afrobeat Airways 2 ist ein weiteres Beispiel für die unglaubliche Lebensfreude die immer wieder speziell in afrikanischer Musik gefunden werden kann und durch unwiderstehliche Rhythmen transportiert wird. Hier hat jemand wirklich gründlich für euch recherchiert und das Ergebnis ist fantastisch - unterstützt die Jungs und kauft die Platte.

Ein paar Beispiele und weitere Tracks des Labels findet ihr auf der Soundcloud Seite.

Keine Kommentare:

Kommentar posten